Ein Einwohner stellt die Frage wie man, wie in 2006 geschehen, acht Monate ohne gültigen Haushaltsplan wirtschaften könne.

 

Herr Lutz erläutert die durch Gesetz geregelte vorläufige Haushaltsführung, die sicherstelle, dass angefangene und gesetzlich vorgeschriebene Aufgaben fortgeführt werden könnten.