Beschluss: einstimmig

 Die städtische Einrichtung Kulturbüro ist mit Wirkung vom 01.01.2007 auf der Grundlage des § 110 Abs. 1 NGO –Neufassung- wirtschaftlich selbständig zu führen.


Herr Ammersken erklärt, die Fragen der FDP-Fraktion seien von der Verwaltung zwischenzeitlich befriedigend beantwortet worden, so dass seine Fraktion der Vorlage 15/0084 heute zustimmen könne. Da eine vorherige Beratung im Fachausschuss sinnvoll gewesen wäre, bittet er um eine kurze Vorstellung der Angelegenheit im Ausschuss für Kultur. Diese wird zugesagt.