Beschluss: einstimmig

Die Vertreter der Stadt Emden in der Gesellschafterversammlung der Stadtwerke Emden GmbH werden beauftragt, der Änderung des Gesellschaftsvertrag der Stadtwerke Emden GmbH in § 8 Abs. 7 Satz 3 mit folgender Fassung:

 

„Weiterhin sind Ratsfraktionen und Gruppen, welche bei der Benennung der stimmberechtigten Mitglieder nicht berücksichtigt werden konnten berechtigt, je ein beratendes Mitglied aus der Mitte des Rates zu benennen.“

 

zuzustimmen.

 


Herr Dr. Kleinschmidt lässt über die Vorlage abstimmen. Der Beschluss ergeht einstimmig. Anschließend bittet er die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen um Benennung einer Person. Herr Stolz schlägt Herrn Renken vor. Herr Renken wird berufen.

 

Die Fraktion Die Linke teilt mit, dass der Vorschlag, Herrn Koziolek zu benennen, nicht geändert werden solle.