Beschluss: Vertagt

Herr Koziolek zeigt sich schockiert über das Zurückziehen des Tagesordnungspunktes 7 von der Tagesordnung. Die Bildung sei das höchste Gut des Menschen, dafür sollte man einiges investieren. Er halte an seinem Antrag fest.

 

Herr Mecklenburg entgegnet, dass man sich Gedanken machen müsse, welches Modell der Umsetzung anzustreben sei. Zudem müsse ein Konzept für die Haushaltsberatungen erstellt werden.

 

Herr Bongartz erwidert, dass eine haushaltsrelevante Vorlage einzubringen sei.

 

Herr Sprengelmeyer erklärt, dass an dieser Stelle keine detaillierten Verfahrensfragen zu klären seien, sondern strategische Entscheidungen zu treffen sein. Die Hilfen müssen bei den Schülern ankommen.