Beschluss: Kenntnis genommen.

Herr Koziolek erklärt, seine Fraktion habe den Antrag gestellt, bei Auftragsvergaben die Arbeiten vorrangig an Emder Handwerker zu vergeben, da ihre Angebote manchmal tatsächlich nur wenige Hundert Euro höher liegen würden als das des günstigsten Unternehmers. Er erkundigt sich, ob hinsichtlich des § 25 VOB/A auch solche Angebote berücksichtigt würden, die von Betrieben abgegeben worden sei, die bereits Leistungen mit Mängeln erbracht hätten. Er würde die Sachlage anders verstehen, als in der Stellungnahme der Verwaltung erläutert worden sei.

 

Herr Brinkmann bittet Herrn Koziolek, sich diese umfangreiche Materie in einem persönlichen Gespräch mit Herrn Lutz detailliert erklären zu lassen.