TOP Ö 10: Mündliche Mitteilungen des Oberbürgermeisters

1. Steuerselbstanzeigen

 

Herr Lutz weist darauf hin, Steuerselbstanzeigen seien im Gegensatz zu Stiftungen in Liechtenstein bei einer Stiftung Ökowerk nicht notwendig.

 

2. Abschreibungen

 

Herr Lutz bemerkt, bereits im Jahre 2010 seien ca. 5 Mio. € Abschreibungen im Haushaltsplan der Stadt enthalten, die sich daraus ergeben würden, dass nicht alle Wertgegenstände der Stadt Emden beim Betrieb 806 seien. Hierbei handele es sich um Schätzungen, da die Inventur noch nicht abgeschlossen sei.

 

3. Umstellung auf NKR und Einführung eines Datenmanagementsystems

 

Herr Lutz erklärt, neben der Umstellung auf das Neue Kommunale Rechnungswesen sei auch noch ein Datenmanagementsystem eingeführt worden. Die Probleme, die es nach der Umstellung gegeben habe, seien mittlerweise behoben. Das System laufe sehr gut und stabil. Zudem seien noch einige Nachschulungen geplant. Im Großen und Ganzen sei er mit dem Umstellungsprozess zufrieden.