Frau Grix weist darauf hin, dass es sich heute um die letzte Jugendhilfeausschuss-Sitzung in der 15. Wahlperiode handeln würde. Sie bedankt sich bei den Mitgliedern und der Verwaltung für die gute Zusammenarbeit.

 

Herr Sprengelmeyer erklärt, auch die Verwaltung bedanke sich sowohl bei den Vertretern der Ratsfraktionen als auch bei den Vertretern der freien Träger für die Mitarbeit. Die Verwaltung sei immer bemüht, umfassend zu berichten.

 

1.   Kindergartenverbund

Herr Ubben bemerkt, es habe ein Gespräch mit Vertretern der ev. luth. Kirche stattgefunden, die einen Kindergartenverbund mit Leer und Emden gründen wollen. Somit müssten die Verträge, die die Stadt Emden mit den einzelnen Kindergärten bzw. mit den Trägergemeinden hätten, entsprechend überarbeitet werden. Es werde zunächst einmal ein Überleitungsvertrag gefertigt, um später zu einem gemeinsamen Vertrag zu kommen.

 

2.   Veranstaltung nach dem Bundeskinderschutzgesetz

Herr Sprengelmeyer weist auf die in der kommenden Woche stattfindende Veranstaltung nach dem Bundeskinderschutzgesetz hin, zu der auch die Mitglieder des Jugendhilfeausschusses eingeladen seien.