Beschluss: einstimmig

Der Rat der Stadt Emden stimmt dem Antrag des Eltern- und Kinderzentrums Wackelpeter auf Schaffung einer zweiten ErzieherInnen-Stelle mit einem wöchentlichen Umfang von 17 Stunden ab dem 01.09.2012 zu.

 

 


Herr Ubben erklärt, das Eltern- und Kinderzentrum Wackelpeter e. V. habe einen Antrag auf Schaffung einer Planstelle für eine weitere Erzieherin gestellt. Mit Schaffung dieser zweiten Stelle bestehe die Möglichkeit, das Betreuungsangebot des Vereins zu erhöhen und auf 15 Stunden wöchentlich auszuweiten. Das habe zur Folge, dass die Einrichtung als sonstige Tageseinrichtung anerkannt werden könne. Damit bestehe auch die Möglichkeit, Kinder, die dort unter drei Jahren betreut würden, im Rahmen des Krippenausbaus in dieser Einrichtung mit anerkennen zu lassen.

 

Frau Grix bedankt sich und bittet um Wortmeldungen.

 

Frau Meinen stellt heraus, aus der Vorlage würde nicht hervorgehen, wie viele Kinder jeden Morgen betreut würden. Wie sie erfahren habe, würden die Eltern sporadisch ihre Kinder in die Betreuung geben. Sie bittet um Auskunft, ob das jetzt eine Kindertagesstätte oder Krippe werde.

 

Herr Ubben entgegnet, es sei keine Krippe, weil u. a. das Außengelände fehlen würde und somit die räumlichen Voraussetzungen nicht erfüllt seien. Das Betreuungsangebot werde von neun Stunden auf 15 Stunden wöchentlich ausgeweitet, sodass eine Anerkennung als sonstige Tageseinrichtung erfolgen könne.

 

Herr Sprengelmeyer ergänzt, zum einen müsse man sehen, dass sich über einen langen Zeitraum der Verein Wackelpeter entwickelt habe. Dieses sei erst einmal eine große Anerkennung für den Verein. Zum anderen sei hier die Möglichkeit einer Flexibilität gegeben sei. Von daher könne er nur um Unterstützung bitten.

 

Die Abstimmung hat ohne Frau Jensen stattgefunden.