Beschluss: mit Stimmenmehrheit

Abstimmung: Ja: 10, Nein: 1, Enthaltungen: 0, Befangen: 0

Die im Baugebiet D 44 3. Änderung zu benennenden Straßen werden wie folgt benannt:

 

Planstraße A               Elsa-Neumann-Straße

 

Planstraße B               Clara-Immerwahr-Straße

 

Planstraße C               Ida-Noddack-Straße   

 

Planstraße D               Emmy-Noether-Straße

 

 


Frau Burfeind begrüßt die Benennung von vier Straßen nach Naturwissenschaftlerinnen, zumal hier der Anteil der Frauen gering sei.

 

Herr Bolinius erklärt, er persönlich werde dieser Vorlage nicht zustimmen, da er mit diesen Namen nichts anfangen könne. Er schlägt vor, die Straßen nach ostfriesischen Autorinnen zu benennen. Abschließend bemerkt Herr Bolinius, früher sei seiner Meinung nach bei Straßenbenennungen auch die Politik beteiligt worden.

 

Frau Schmidt erinnert daran, dass bei den Straßennamen oftmals ein Zusatzschild angebracht sei, auf dem erklärt werde, um wen es sich dabei handeln würde. Sie finde es sehr positiv, dass diese vier Straßen nunmehr nach Wissenschaftlerinnen benannt werden sollen.

 

Herr Strelow stellt heraus, diese Straßenbenennung sei eine Ergänzung zu den bereits vorhandenen Straßennamen. Er halte die Vorschläge der Verwaltung für sinnvoll.

 

Herr Bongartz bemerkt, auch seine Fraktion werde dieser Vorlage zustimmen, da man von der Logik her mit der Straßenbezeichnung weitermachen müsse, wie man auch begonnen habe.

 

Herr Docter führt aus, die Vergabe der Name sei in Abstimmung mit dem Stadtarchiv erfolgt. Verfasser dieser Vorlage sei der Fachdienst Stadtplanung, der für den Bereich Erschließung und Straßenbenennung zuständig sei.

 

 

Ja-Stimmen: 10

Nein-Stimmen: 1

Enthaltungen: 0