TOP Ö 4: Einwohnerfragestunde

Es nehmen ca. 35 Zuhörer, insbesondere Befürworter und Kritiker einer erweiterten Anleinpflicht für Hunde auf den Wallanlagen an der Sitzung teil und erläutern ihre unterschiedlichen Positionen. Sie hinterfragen die Intention der beabsichtigten Änderung und stellen Fragen, beispielsweise:

  • Wie viele Übergriffe von Hunden der Polizei und der Verwaltung bekannt geworden seien,
  • ob die Ausbildung in der Hundeschule in Frage gestellt werde,
  • ob auch etwas gegen Walker und Jogger unternommen werde, die in Gruppen über den Wall liefen und
  • ob es zum Beispiel einen hundefreien Bereich für Kinder geben solle.

 

Auf die Fragen wird im Einzelnen nicht eingegangen; es wird auf die nachfolgende Beratung des Tagesordnungspunktes verwiesen.