TOP Ö 18: Mündliche Mitteilungen des Oberbürgermeisters

1.   Verein zur Förderung der Jugend

 

Herr Sprengelmeyer führt aus, in früheren Jugendhilfeausschuss-Sitzungen sei das Thema „Verein zur Förderung der Jugend“ behandelt worden. Auch sei der Antrag gestellt worden, dass sich dieser Verein hier noch einmal vorstellen sollte. Er habe nunmehr ein intensives Gespräch mit dem Verein geführt, bei dem der Verein herausgestellt habe, dass er keinen Bedarf sehen würde, sich im Ausschuss vorzustellen. Der Verein habe einen sehr innovativen Vorschlag erarbeitet, den es jetzt abzuarbeiten gelte. Hier gehe es darum, ihn in die Arbeitsgruppe Brückenjahr mit hineinzunehmen und dann im Übergang Kindertagesstätte/Schule in Abstimmung mit der Stadt und den Einrichtungen tätig zu werden. Diese Initiative des Vereins begrüße er außerordentlich, weil man damit in die Richtung eines gesamtstädtisch abgestimmten Konzepts käme.

 

2.   Arbeitstagung der Arbeitsgemeinschaft der Jugendämter Niedersachsen/Bremen

 

Herr Sprengelmeyer weist auf die Veranstaltung der Arbeitsgemeinschaft der Jugendämter Niedersachsen/Bremen hin, die am 04. und 05.09.2012 in Wolfsburg stattfinden werde. Sein Fachbereich werde mit ca. elf Personen daran teilnehmen. Falls Interesse an einer Beteiligung seitens des Ausschusses bestehen würde, bitte er um Nachricht.