Brücke Liebesinsel

Herr Buß berichtet, dass zwischenzeitlich ein Ingenieurbüro zu Rate gezogen worden sei und heute Morgen die telefonische Zusage des NLWKN hinsichtlich des Planentwurfs eingegangen sei.

Er stellt die Planungen vor und teilt mit, dass die Brücke weiterhin eine Fußgängerbrücke bleibe. Die Kostenberechnung sei derzeit noch nicht abgeschlossen, die Vorstellung der Kosten folge sobald die Daten vorliegen.

Herr Kiepe fragt, ob die lichte Höhe identisch bleibe. Herr Buß bejaht.


Herr Renken weist darauf hin, dass etwa 200 bis 250 Meter weiter bereits eine gute Brücke stehe, zu der lediglich der Weg nicht hergerichtet sei. Dies solle nicht außer Acht gelassen werden. Er warte gespannt auf eine fundierte Kostenrechnung, dennoch sei die Verhältnismäßigkeit der Kosten zu beachten, da eigentlich bereits eine Brücke vorhanden sei.