TOP Ö 29: Stärkung des Eigenkapitals der Zukunft Emden GmbH

Beschluss: einstimmig

Der Rat der Stadt Emden beschließt,

 

a)         Gewerbegrundstücke der Gemarkung Larrelt aus der Kapitalrücklage der Stadt-entwicklung Emden KAdöR zur Größe von ca. 165.000 qm zu entnehmen und sie der Stadt Emden zuzuführen. Diese Gewerbegrundstücke sind der Zukunft Emden GmbH zur Erhöhung des Eigenkapitals zuzuführen,

 

b)         die Mitglieder des Verwaltungsrates der Stadtentwicklung Emden KAdöR zu be-auftragen, der vorgenannten Grundstücksübertragung als Entnahme aus der Kapitalrücklage zuzustimmen,

 

c)         die Mitglieder der Gesellschafterversammlung der Zukunft Emden GmbH zu be-auftragen, der Erhöhung des Stammkapitals der Gesellschaft durch unentgeltliche Einbringung von Grundstücken zuzustimmen.

 

Sämtliche mit der Durchführung vorstehender Maßnahmen verbundenen Kosten und Steuern trägt die Zukunft Emden GmbH.

 

Die Stadt Emden bleibt alleinige Inhaberin des Stammkapitals der Zukunft Emden GmbH.


Herr Jahnke weist darauf hin, dass mit der o. g. Vorlage gezielt das Eigenkapital der Zukunft Emden gestärkt werde. Er erinnert an die seinerzeitige Gründung und die anschließend erfolgte positive Entwicklung der Gesellschaft.