TOP Ö 7: Bebauungsplan A 32, I. Abschnitt (westlich Neuer Markt), - Beschluss über die Abwägung der eingegangenen Stellungnahmen (§§ 3 (2), 4 (2) BauGB, - Beschluss über die Durchführung der erneuten öffentlichen Auslegung (Stadium II)

1. Der Behandlung der Anregungen aus der Öffentlichkeits- und Behördenbeteiligung gemäß

§§ 3(2),4(2) BauGB wird gemäß der Anlage 4 zugestimmt.

Die in der Anlage 4 aufgeführten Anregungen und Hinweise Nr. 1 - 6, 11.1, 11.4, 11.5, 11.6, 11.8, 11.9 werden zur Kenntnis genommen. Die Anregungen und Hinweise Nr. 7, 8, 9, 10, 11.2, 11.3 und 11.11 werden berücksichtigt bzw. teilweise berücksichtigt. Die Anregungen Nr. 11.7, 11.10 werden nicht berücksichtigt.

 

2. Der Bebauungsplanentwurf wird erneut gem. § 4a Abs. 3 BauGB für die Dauer von 14 Tagen verkürzt öffentlich ausgelegt. Stellungnahmen können nur zu den geänderten oder ergänzten Teilen abgegeben werden.