TOP Ö 9: Ferienpass 2012 - Bericht über den Ferienpass

Beschluss: Kenntnis genommen.

Frau May gibt anhand einer PowerPoint-Präsentation einen Bericht über den Ferienpass 2012. Diese Präsentation ist im Internet unter www.emden.de einsehbar.

 

Frau Grix bedankt sich und bittet um Wortmeldungen.

 

Herr Grix bedankt sich für den Vortrag. Er regt an, den prozentualen Anteil der am Ferienpass teilnehmenden Kinder in den Wohnbereichen aufzuführen und keine Aufteilung nach Postleitzahlen vorzunehmen.

 

Herr Fielers fragt an, was der Ferienpass koste und wie man die Familien erreiche, die sich eigentlich den Ferienpass nicht erlauben könnten.

 

Frau May entgegnet, der Ferienpass koste 3,00 €, ermäßigt 1,50 €. Ihrer Ansicht nach würde gerade bei den Fahrten und bei den Schwimmkursen die von Herrn Fielers angesprochene Personengruppe erreicht. Für diese Kinder sei auch der Teilnehmerpreis ermäßigt. Zudem sei es möglich, das Bildungs- und Teilhabepaket in Anspruch zu nehmen.

 

Herr Fielers bemerkt, er möchte eigentlich mit seiner Fahrt nur diese Personengruppe erreichen. Doch auch gerade die Kinder mit einem Migrationshintergrund fühlten sich vom Ferienpass nicht so angesprochen. Er bittet Frau May um einen Gespräch, um hier eine Möglichkeit zu finden.

 

Frau May erklärt, sie sei gerne bereit, sich in einem Gespräch über eine mögliche Zusammenarbeit auszutauschen.