1.   Anmeldezahlen für die weiterführenden Schulen

 

Herr Sprengelmeyer erklärt, er wolle heute die Anmeldezahlen der letzten Woche bekanntgeben. Eine genaue Analyse werde noch erfolgen.

 

Für den Hauptschulbereich seien 19 Anmeldungen (4,62 %), für den Realschulbereich 87 Anmeldungen (21,17 %), für den Gymnasialbereich 174 Anmeldungen (42,34 %) und für die Gesamtschule 142 Anmeldungen (34,55 %) eingegangen. Insgesamt seien dieses 422 Anmeldungen. Auf die Standorte würden sich die Zahlen wie folgend verteilen:

 

· Barenburgschule

17

Anmeldungen

11

6

Hauptschulbereich

Realschulbereich

· Haupt- u. Realschule Wybelsum

36

Anmeldungen

8

28

Hauptschulbereich

Realschulbereich

· Realschule Emden

53

Anmeldungen

 

 

· GaT

98

Anmeldungen

 

 

· JAG

76

Anmeldungen

 

 

· JAG Außenstelle Pewsum

37

Anmeldungen

 

 

· Gesamtschule

142

Anmeldungen

56

68

18

Hauptschulempfehlungen

Realschulempfehlungen

Gymnasialempfehlungen

 

2. Grundschule Grüner Weg

 

Herr Buß teilt mit, der Schulleiter der Grundschule Grüner Weg hätte ihn mit Schreiben vom 18.05.2013 auf die Auswirkungen des Wandels im Stadtteil Barenburg auf seine Grundschule aufmerksam gemacht. Herr Dr. Kaufhold habe darauf hingewiesen, dass eine Welle von Zuzügen den Stadtteil erreicht habe. Da die Schule mittlerweile sehr viele Kinder mehr beschulen müsse, gestalte sich die Organisation des Schulbetriebes und des Ganztagsschulbetriebes immer schwieriger. Im Schuljahr 2011/2012 seien 209 Schülerinnen und Schüler beschult worden. Ende Mai 2013 seien es 284 gewesen, im kommenden Schuljahr würden es 325 Schülerinnen und Schüler sein. Davon hätten 158 Kinder einen Migrationshintergrund und Anspruch auf Sprachförderung.

 

Weiter führt Herr Buß aus, das Mittagsessensangebot werde in der Schule sehr stark frequentiert. Es würden mittlerweile 144 Essen ausgegeben. Da dieses die Kapazitäten überschreite, müsse überlegt werden, wie man dieser Situation überhaupt noch gerecht werden könne. Auch sei die räumliche Situation langsam erschöpft. Die Verwaltung versuche nunmehr gemeinsam mit der Schulleitung über Entlastungsmaßnahmen zu sprechen insbesondere im Bereich Betreuung und Verwaltung.

 

 

3. Johann-Bünting-Förderpreis 2013

 

Herr Buß bemerkt, die Grundschule Larrelt sei mit dem Johann-Bünting-Förderpreis 2013 ausgezeichnet worden und habe ein Preisgeld in Höhe von 5.000 € erhalten. Mit diesem Förderpreis würden ehrenamtlich tätige Menschen gewürdigt, die sich auf besondere Weise für generationsüberreifende Projekte einsetzen würden. Die Grundschule Larrelt habe im musischen Bereich mit der LAK Krummhörn zusammengearbeitet.