1. Der Behandlung der Anregungen aus der Öffentlichkeits- und Behördenbeteiligung gemäß

§§ 3 (2) und 4 (2) BauGB wird gemäß der Anlage 4 zugestimmt.

Die in der Anlage 4 aufgeführten Anregungen und Hinweise Nr. 01 - 03 und 06 werden zur Kenntnis genommen. Die Anregungen und Hinweise  Nr. 04, 08 und 09 betreffen nicht direkt das Bauleitplanverfahren und werden im Rahmen der Tief- und Ausbauplanung berücksichtigt. Die Anregungen und Hinweise Nr. 05, 07 und 10 werden berücksichtigt bzw. teilweise berücksichtigt.

 

2. Der Bebauungsplan A 33 mit Begründung wird gemäß § 10 BauGB als Satzung beschlosssen.

 


Frau Baumfalk erkundigt sich zu der Verwendbarkeit von Sonnenkollektoren auf dem zu errichtenden Gebäude.

 

Herr Kolk und Herr Docter erklären nach einer kurzen Diskussion, an der auch Herr Stolz sich beteiligt, dass hier eine Abwägung erfolgt sei und man im Sanierungsgebiet Innenstadt den in diesem Zuge vom Rat der Stadt Emden beschlossenen Gestaltungsrichtlinien folge. Betroffen sind dabei nur die sichtbaren Vorderseiten der Gebäude, die im Sinne dieser Gestaltungsgrundlagen geschützt werden sollen.

 

Herr Bolinius, dem an der Aufwertung des Katerganges gelegen ist, erklärt für seine Fraktion der Vorlage zuzustimmen.

 


Einstimmig.