21.1

Frau Baumfalk weist darauf hin, dass einige Schilder beim Taxenstand in der Großen Straße in eine verkehrte Richtung weisen.

 

Herr Docter sagt zu, dies über Frau Wilts von der Stadtplanung klären zu lassen.

 

Anmerkung des Protokollführers

Hier ist nicht Frau Wilts von der Stadtplanung zuständig, sondern Herr Gerdes, Emder Marketing und Tourismus GmbhH, an den die Anfrage weitergeleitet wurde.

 

 

21.2

Frau Baumfalk fragt an, ob die Verwaltung sagen könne, wie die vor kurzem eröffnete Fahrradstation am Hauptbahnhof angenommen werde.

 

Herr Docter sagt zu, diesbezüglich nach Abschluss der Sommersaison im Ausschuss einen Sachstandsbericht zu geben.

 

 

21.3

Herr Verlee fragt an, ab wo der Parkplatz des VW-Geländes ins Privateigentum übergehe und woran man als Bürger dies erkennen könne. Außerdem fragt er an, ob der Bau des dort entstehenden Kreisels von VW schon vor längerer Zeit geplant sei.

 

Herr Docter erklärt auf die erste Frage, dass es Sache des Eigentümers sei, Privatgrundstücke entsprechend auszuschildern. Der Kreisel sei eine reine VW Sache und seines Wissens nach schon vor langer Zeit geplant.