Beschluss: einstimmig

Die Stadt Emden überträgt die Flurstücke Gemarkung Borssum, Flur 5, Flurstück 68/30 sowie Flurstück Gemarkung Borssum, Flur 5, Flurstück 58 durch Zustiftung auf die Emder Bürgerstif-tung Regionales Umweltzentrum Ökowerk Emden.

 


Herr Jahnke erklärt, seitens des Ökowerkes sei der Wunsch an die Verwaltung herangetragen worden, das Grundstück, welches vom Ökowerk schon seit längerer Zeit genutzt werde, auf die eigenständige Emder Bürgerstiftung zu übertragen. Seitens der Verwaltung habe man sich dazu entschlossen, diesem Wunsch auch im Hinblick auf die Bedeutung des Ökowerkes zu entsprechen.

 

Herr Haase bedankt sich bei der Stadt Emden auch als Stiftungsratsvorsitzender des Ökowerkes. Da das Ökowerk nach Jahren nunmehr auch Herr im eigenen Haus geworden sei, werde das Stiftungskapital auch gestärkt. Jeder wisse, dass dieses Land nie Bauland oder anders verwendet werden könne. Zwar sei die Stiftung eine rechtlich selbstständige Person, aber letztendlich eine städtische Stiftung. Daher sei es sehr gut, dass diese Möglichkeit geboten worden sei und er würde sich freuen, wenn der Rat diese Übertragung mittragen würde.

 

Herr Bolinius bemerkt, seine Fraktion habe schon frühzeitig signalisiert, dass sie dieser sinnvollen Sache zustimmen werde.