Beschluss: Kenntnis genommen.

Herr Fischer-Joost berichtet über den Fortschritt der Baumaßnahme anhand einer Power-Point-Präsentation. Diese Präsentation kann unter www.emden.de eingesehen werden.

 

Herr Fischer-Joost erklärt weiter, dass es sich bei den roten Einzeichnungen um die Neubauten und bei den gelben Einzeichnungen um die Demontage von Gebäudekomplexen handelt.

Die Turnhalle wird nach dem neuesten Vorschiften der Energieeinsparverordnung saniert.

 

Herr Baumann ergänzt, dass die Werkstatt der ehem. AAFÖG viele Arbeiten durchgeführt habe um die Kosten niedrig zu halten.

 

Frau Pohlmann fragt, warum die Duschen reduziert werden.

 

Herr Fischer-Joost erläutert, dass die Duschen kaum noch genutzt werden, daher würden vier Duschen reichen, das haben auch die Erfahrungen in anderen Turnhallen gezeigt.

Die Duschen würden nur von den Vereinen genutzt werden, von den Schülern überhaupt nicht. Zudem würden durch die Reduzierung der Duschen der Wasserverbrauch und die Reinigungsintensivität reduziert werden.

 

Herr Odinga fragt, ob die Turnhalle auch von Sportvereinen genutzt werden würde.

 

Herr Baumann sagt, dass die Turnhalle von morgens acht bis abends 22 Uhr geöffnet sei und abends von den Sportvereinen genutzt werden würden.