Beschluss: Kenntnis genommen.

Frau Tempel stellt heraus, hier gehe es um die Gewährung von freiwilligen Zuschüssen. In der Vergangenheit habe der Verein „An Land“ jährlich einen entsprechenden Zuschuss beantragt und erhalten. In diesem Jahr sei auch die Summe in Höhe von 3.000 € bewilligt worden. Im Wesentlichen diene dieser Zuschuss dazu, den Betrieb der Begegnungsstätte „Cafè an Land“ aufrecht zu erhalten. Aus eigenen Mittel sei es dem Verein nicht möglich, diesen Betrieb sicherzustellen. Die Verwaltung sehe dieses als eine sinnvolle Einrichtung in Emden an, da sie die anderen Angebote im Bereich der Suchtberatung ergänze.

 

Herr Bolinius erklärt, er werde der Vorlage zustimmen. Da die finanziellen Mittel fehlen würden, komme der Verein jedes Jahr wieder in Schwierigkeiten. Der Verein habe sich mit einem Schreiben an die Fraktionen gewandt, in dem darum gebeten worden sei, entsprechend tätig zu werden.