TOP Ö 4: Einwohnerfragestunde

Herr Gosciniak weist darauf hin, dass nur Fragen zu Themen auf der Tagesordnung gestellt werden dürfen.

 

Herr Poppen berichtet, dass er seit nunmehr 10 Jahren Schäden durch Rehe auf dem Friedhof Tholenswehr zu verzeichnen habe. Seine Forderung auf Schadensersatz seitens der Stadt sei erneut abgelehnt worden. Herr Andersson verweist auf den separaten Tagesordnungspunkt und sagt, dass dem Urteil des städtischen Haftpflichtversicherers nur gefolgt werden könne. Herr Poppen meint, dass das Problem nicht bestünde, wenn der Zaun von vornerein höher gezogen worden wäre. Er verstehe nicht, wie ständig Löcher in dem Zaun sein können, wo doch laufend kontrolliert werde. Herr Docter sagt, dass kein Mitarbeiter etwas dafür könne, wenn der Zaun mutwillig zerstört wird. Herr Rogga fügt hinzu, er habe bei einer Begehung selbst gesehen, dass in den Zaun Löcher geschnitten worden seien, um auf dem Gelände z. B. Grasschnitt illegal zu entsorgen.