TOP Ö 53: Gesellschaft für bildende Kunst und vaterländische Altertümer;
- Besetzung des Vorstandes

Beschluss: mit Stimmenmehrheit

Die nachfolgend aufgeführte Besetzung des Vorstandes der Gesellschaft für bildende Kunst und vaterländische Altertümer wird festgestellt:

 

                                                Mitglied                                 Vertreter

 

Von der Verwaltung                Dieter Mansholt                       Kerstin Rogge-Mönchmeyer

 

 

Vom Rat                                  Rainer Mettin                          Maria Winter


Herr Strelow schlägt für die SPD-Fraktion als Mitglied Frau Winter vor. Herr Eichhorn schlägt für die GfE-Fraktion als Mitglied Herrn Rainer Mettin vor. Weitere Vorschläge werden nicht abgegeben. Herr Hemken beantragt eine geheime Wahl. Der Wahlgang wird durchgeführt. Die Wahlkommission wertet die Stimmzettel aus. Herr Verlee verkündigt das Wahlergebnis:

 

43 stimmberechtige Ratsmitglieder sind anwesend.

43 Stimmen werden abgegeben.

 

24 Ratsmitglieder stimmen für Herrn Rainer Mettin.

17 Ratsmitglieder stimmen für Frau Maria Winter.

  2 Ratsmitglieder enthalten sich der Stimme.

 

Damit ist Herr Mettin als Ratsmitglied für die o. g. Gesellschaft gewählt. Herr Mettin nimmt die Wahl an. Herr Eichhorn schlägt als Vertreter/in Frau Winter vor. Frau Winter wird einstimmig als Vertreterin von Herrn Mettin gewählt.