TOP Ö 6: Planungsstand Mensa Oberschule Herrentor

Beschluss: Kenntnis genommen.

Herr Buß führt anhand der Vorlage 17/0074 in das Thema Mensa Oberschule Herrentor ein.

 

Herr Fischer-Joost berichtet über den aktuellen baulichen Planungsstand der Mensa an der Oberschule Herrentor. Die Abbildungen werden dem Protokoll als Anlage beigefügt.

 

Frau Kruse bedankt sich für die Ausführungen und bittet um Wortmeldungen.

 

Frau E. Meyer fragt, ob in der anliegenden Küche der Mensa gekocht oder ob das Essen geliefert werde. Ebenso bittet sie um Auskunft der Gesamtkosten für den Bau.

 

Herr Buß erklärt, das Essen werde zurzeit in den Küchen des Max-Windmüller-Gymnasiums und des Johannes-Althusius-Gymnasiums gekocht und anschließend an die Schulen warm ausgeliefert. Zukünftig solle jedoch das Cook & Chill-Verfahren eingeführt werden.

 

Herr Fischer-Joost gibt an, der Bau sei mit einem Kostenrahmen von 880.000,00 € geplant worden.

 

Herr Verlee meint, bei der damaligen Schuldebatte seien die Überlegungen geäußert worden, dass die Oberschule Herrentor komplett aus dem Gebäude ausziehen sollte. Dies sei jedoch auch von der Schule abgelehnt worden, da der Komplex ausreichend gewesen sei. Aus diesem Grund möchte er wissen, ob die Kosten in Höhe von 880.000,00 € bereits damals berücksichtigt worden seien.

 

Herr Sprengelmeyer erklärt, dass der Bau einer Mensa an der Oberschule Herrentor mit einem wesentlich höheren Kostenvolumen berücksichtigt worden sei. Das Gebäudemanagement habe aufgrund der gewählten Konstruktion eine Einsparung von ca. 700.000,00 € erzielt.

 

Frau Meinen erörtert, dass die Mensa für 136 Schülerinnen und Schüler ausgestattet werde. Sie bittet daher um Auskunft, wie viele Schülerinnen und Schüler derzeit das Angebot wahrnehmen.

 

Herr Buß teilt mit, an der Oberschule Herrentor würden zurzeit 70 bis 80 Essen pro Tag ausgegeben. Es müsse jedoch berücksichtigt werde, dass der Ganztagsbereich in den nächsten Jahren stetig wachse und die Essenszahl somit voraussichtlich steigen werde.

 

Herr Buisker möchte wissen, wann die Baumaßnahme fertig gestellt sei.

 

Herr Fischer-Joost erläutert, dass bereits eines der letzten Abstimmungsgespräche durchgeführt worden sei. Die Ausschreibung könne noch in diesem Jahr erfolgen. Die Baumaßnahme solle zum 03.08.2017 fertig gestellt sein.