TOP Ö 10: Mündliche Mitteilungen des Oberbürgermeisters

Herr Bornemann bedankt sich bei Herrn Krömer für die hervorragende Zusammenarbeit. Er wünscht ihm für die weitere Zukunft alles Gute.

 

Herr Krömer bedankt sich ebenfalls für die hervorragende Zusammenarbeit. Die Diskussionen im Schulausschuss seien immer offen und konstruktiv gewesen.

 

Herr Buß teilt mit, der Beratungsmarkt der weiterführenden Schulen werde fortgesetzt. Dieser richte sich an die Eltern, Erziehungsberechtigten sowie an die Schüler und Schülerinnen der vierten Jahrgänge. Der Beratungsmarkt werde am 15.02.2017 um 19:00 Uhr in der BBS II durchgeführt. Weiterhin gibt er an, dass die Anmeldetermine für die weiterführenden Schulen im Zeitraum vom 24.04. bis zum 28.04.2017 stattfinden werden. An den einzelnen Schulen gebe es unterschiedliche Anmeldezeiten, die selbstverständlich rechtzeitig mitgeteilt und veröffentlicht würden.

 

Abschließend weist er auf das Projekt des Landes „Digitalisierung in der Arbeitswelt – Industrie 4.0 – Wirtschaft 4.0“ hin. Der Projektantrag sei mittlerweile mit den beiden berufsbildenden Schulen gestellt worden. Am 03.11.2016 seien die Projekte in Hannover vorgestellt worden. Landesweit würden vier Projekte mit jeweils 250.000,00 € gefördert. Es werde eine Eigenbeteiligung des Schulträgers von 10 % in der Ausstattung vorausgesetzt.