TOP Ö 8: Sachstandsbericht UMA"s - Gastfamilien

Beschluss: Kenntnis genommen.

Herr Frein berichtet anhand einer Power-Point-Präsentation über den Sachstand der unbegleiteten minderjährigen Flüchtlinge in Gastfamilien. Die Präsentation ist im Internet unter www.emden.de einsehbar. Frau Wermuth ergänzt die Ausführungen und berichtet über die Erfahrungen der Gastfamilien.

 

Frau Voß bedankt sich für den Vortrag und bittet um Wortmeldungen.

 

Herr Ouedraogo bedankt sich ebenfalls für den Vortrag. Die Themen Flucht, Migration und Teilhabe seien äußert wichtig. Der Integrationsrat sei besorgt gewesen, ob die unbegleiteten minderjährigen Flüchtlinge in Emden tatsächlich gut versorgt werden. Der Vortrag habe verdeutlicht, dass die Entwicklung positiv sei.

 

Frau E. Meyer fragt, welche finanzielle Unterstützung die Gastfamilien erhalten.

 

Frau Wermuth erklärt, die Gastfamilien würden einen über den Bund festgelegten monatlichen Satz in Höhe von ca. 900,00 € erhalten. Dieser unterteile sich in den Erziehungsanteil und die materiellen Aufwendungen. Zusätzlich würden die Familien einmalige Beihilfen erhalten.

 

Herr Lücht ergänzt, dass die Kosten vom Land erstattet würden.