Beschluss: Kenntnis genommen.

Frau Rogge-Mönchmeyer geht auf die Eiszeit Emden 2019 und stellt das Plakat vor. Sie bemerkt, es sei gelungen, den Vermieter der Eisanlage aus dem letzten Jahr erneut für die Eiszeit zu gewinnen. Dieser sei mit den Energiekosten mit seinen modernen Anlagen relativ günstig. Auch werde die Eisbahn in diesem Jahr auf 1.200 m² vergrößert.

 

Frau L. Meyer regt an, bereits im Vorfeld der Veranstaltung Karten für die Eiszeit zu verkaufen, damit diese z. B. zu Weihnachten verschenkt werden könnten.

 

Frau Rogge-Mönchmeyer entgegnet, die Eislaufgutscheine werde es bereits Anfang Dezember geben. Auch kooperiere man in diesem Jahr wieder mit der Schaustellerfamilie Alberts, die dort sehr viel investiere und sich dieses Mal auch an dem Showprogramm beteiligen wolle.