Beschluss: Kenntnis genommen.

Herr Busch erläutert die Anfrage der FDP Fraktion zum Sachstand des Busfahrplans. Er bittet um Erklärung, warum der angepasste Busfahrplan nicht wie angekündigt nach den Sommerferien 2019 in Kraft getreten und warum es zu der Verzögerung gekommen sei.

 

Herr Jahnke erklärt, dass im Rahmen des geplanten Fahrplanwechsels umfangreiche Änderungen vorgenommen werden sollen. Die ebenso umfangreiche Abstimmung, u.a. auch mit den Ratsfraktionen, habe sehr viel Zeit in Anspruch genommen. So musste der Termin für den Fahrplanwechsel auf den Beginn der Herbstferien verschoben werden. Dies sei der Öffentlichkeit auch bereits per Pressemitteilung durch die Stadtverkehr Emden GmbH mitgeteilt worden.

 

Herr Ockenga bittet darum, dass die Ergebnisse der Teilhabekonferenz im Oktober bei der Umstellung des Busfahrplans berücksichtigt werden.

 

Herr Malzahn antwortet, dass die Ergebnisse der Konferenz auch im Betrieb des Emder Stadtverkehrs berücksichtigt würden.