TOP Ö 7: Änderung der Vergnügungssteuersatzung vom 11.06.2009

Beschluss: einstimmig

Der Rat der Stadt Emden beschließt die als Anlage zur Vorlage 17/1295 beigefügte Änderung der Vergnügungssteuersatzung vom 11.06.2009, die ab dem 01.01.2020 in Kraft tritt.


Herr Jahnke und Herr Jakobs erläutern ausführlich die Vorlage. Herr Eichhorn möchte wissen, ob Eintrittsgelder auch mit 25 % Vergnügungssteuer besteuert würden. Herr Jakobs verneint dies. Diese spielten eine untergeordnete Rolle. Hier ginge es einzig und allein um die Glücksspielgeräte.