Der in der Vorlage 17/1650 als Anlage 1 beigefügten Vereinbarung zwischen dem Stadtsportbund Emden und der Stadt Emden wird zugestimmt.

 

Der in Abstimmung mit dem Stadtsportbund Emden aufgeführten Aufteilung und der Vorlage 17/1650 als Anlage 2 beigefügten Zuschüsse im Sportbereich wird zugestimmt.

 

 


Herr Groeneveld erläutert die o. g. Vorlage.

 

Frau Risius bedankt sich für die Erläuterungen und bittet um Wortmeldungen.

 

Nach Ansicht von Herr Wehmhörner seien mit dem Kooperationsvertrag positive Erfahrungen gemacht worden. Der Stadtsportbund (SSB) habe die von der Stadt zur Verfügung gestellten Gelder zeitnah den Vereinen überweisen können. Eine Verlängerung dieser Kooperation um weitere drei Jahre begrüße er. Er hofft, dass der SSB mit dem jährlichen Betrag i. H. v. 100.000 € auskommen werde.

 

Herr Bolinius gibt an, seiner Ansicht nach habe sich die Kooperation mit dem SSB bewährt und er stimme dem Vorgehen zu. In diesem Zusammenhang bedankt er sich bei dem SSB.

 

Frau Winter teilt mit, die SPD-Fraktion könne ebenfalls auf positive Erfahrungen und eine gute Zusammenarbeit mit dem SSB zurückgreifen. Ihre Fraktion stimme der Verlängerung des Kooperationsvertrages zu.

 

Herr Renken schließt sich vorbehaltlos an. Lösungsorientiert würden Abstimmungsprozesse zwischen den Vereinen organisiert. Deswegen sei es richtig und sinnvoll diese vertragliche Vereinbarung dann auch in den nächsten drei Jahren fortzuführen.

 

Herr Kronshagen teilt die Zustimmung der CDU-Faktion mit.