Beschluss: einstimmig

Der Rat der Stadt Emden beschließt, dass der Hort „Die Kinderinsel“, Hermann-Löns-Straße 5, 26721 Emden, Träger: Impuls Soziales Management GmbH & Co KG, um eine Gruppe mit 19 Plätzen erweitert wird.

 

 


Herr Christians stellt, anhand der Vorlage 18/0826, die Erweiterung des Hortes „Die Kinderinsel“ vor. Diese Vorlage ist im Internet unter www.emden.de einsehbar.

 

Er erklärt, dass es nach der Auswertung des Anmeldeverfahrens zum Stichtag 01.06.2023 noch in neun Fällen einen Bedarf an Hortplätzen gegeben hätte. Bisher liegen fünf konkrete Anmeldungen für diese zusätzliche Hortgruppe vor. Weitere Interessensbekundungen von Eltern sind bei der Hortleitung hinterlegt. Die Nachfrage wird erfahrungsgemäß im Laufe des Schuljahres noch weiter steigen.

 

Frau Kruse bedankt sich für die Erläuterung und bittet um Wortmeldungen.

 

Frau Meinen fragt, ob es nicht Landesmittel für Kindertagesstätten und Horte geben würde. Zudem erkundigt sie sich nach den Öffnungszeiten.

 

Herr Christians entgegnet, der Hort bekomme natürlich eine Finanzhilfe. Diese sei auch in der Kalkulation des Trägers berücksichtigt worden. Die Betreuungszeiten wären von 13 bis 17 Uhr und in den Ferien von acht bis 17 Uhr. Eine Ferienbetreuung sei somit gewährleistet, es gebe jedoch, wie in den Kindertagesstätten auch, eine Schließzeit von drei Wochen.

 

Frau Rosema möchte wissen, ob die Kinder jeder Grundschule diese Plätze belegen dürften. Zudem erkundigt sie sich nach dem Ablauf der Beförderung der Kinder.

 

Herr Christians antwortet, es handele sich hierbei um einen zentralen und freien Hort, weshalb die Plätze auch von anderen Grundschulen belegt werden könnten. Befördert würden die Kinder, wie gehabt, über die Schülerbeförderung.