Der Rat der Stadt Emden beschließt, den Ausbau der Betreuungsangebote für unter Dreijährige mit folgendem Projekt fortzusetzen:

  • Neubau für eine Krippengruppe an die bestehende Kindertageseinrichtung Borssum der Ev.-ref. Kirche mit 15 Plätzen

 


Herr Ubben erläutert zunächst anhand einer Folie eine Übersicht über den aktuellen Stand des Krippenausbaus. Diese Folie ist im Internet unter www.emden.de einsehbar.

 

Weiter führt er aus, die Planungen für die 7. Ausbaustufe, Teil II, seien bereits hausintern mit dem Träger abgestimmt worden. Es werde eine Krippe an einer bestehenden Einrichtung in der Nähe der Westerburgschule entstehen. Dieses habe den großen Vorteil, dass man im Grunde genommen dort eine durchgehende Bildungsbiographie habe. Die Mittel seien eingeplant und die Planungen mit der Genehmigungsbehörde abgestimmt.

 

Frau Meinen erklärt, die SPD-Fraktion stimme diesem Projekt der 7. Ausbaustufe zu. Sie bittet jedoch um Auskunft bezüglich des neuen Meldeverfahrens für die Anmeldungen der Krippenkinder, wie viele Kinder jetzt auf der Warteliste seien.

 

Herr Ubben sagt eine Beantwortung über das Protokoll zu.

 

Anmerkung der Protokollführung: