1. Der Rat der Stadt Emden stimmt der Behandlung der Einwendungen nach § 3 Abs. 2 BauGB sowie der Behandlung der Stellungnahmen nach § 4 Abs. 2 BauGB aus der Öffentlichkeits- und Behördenbeteiligung wie in Anlage 1 niedergelegt zu.

 

2. Der Rat der Stadt Emden beschließt den Bebauungsplan C 6 2. Änderung mit Begründung gemäß § 10 BauGB als Satzung.

 

 


Herr Malzahn führt zur Vorlage aus. Das Verfahren sei bekannt und es handele sich hier um eine gute Entwicklung und gute Nachnutzung der Fläche. Ein privater Investor habe das Grundstück erworben und wolle ein Mehrfamilienhaus darauf errichten. Heute müsse man über den Satzungsbeschluss abstimmen. Es seien im Zuge der Beteiligung der Träger öffentlicher Belange von Seiten der Anwohner keine Einwände erhoben worden, die 22 eingegangenen Hinweise der Behörden werde man berücksichtigen.

 

Herr Strelow merkt an, dass man darüber bereits diskutiert habe und freut sich für den Stadtteil auf die Umsetzung.

 

Weiterer Diskussionsbedarf besteht nicht.